DAMEN / FC Willisau - SC Nebikon 6:1

Erstellt: Mittwoch, 07. Oktober 2020 Geschrieben von Ch. Hodel

Nach dem Sieg am Sonntag ging es für die Nebikerinnen bereits am Mittwoch weiter. Das Derby gegen den FC Willisau stand an.

Der Start in die Partie war auf Seiten der Nebikerinnen hektisch und wurde von vielen Fehlpässen geprägt. So war es keine Überraschung das bereits nach 12 Minuten die Führung durch den FC Willisau erzielt wurde. Ab diesem Zeitpunkt wurden die Nebikerinnen mit schnellen Spielkombinationen und hart geführten Zweikämpfen überrollt. Nach ungefähr 25 Minuten konnten die Willisauerinnen den nächsten Treffer verbuchen. So ging es Schlag auf Schlag weiter sodass kurz vor der Pause bereits 4:0 für den FC Willisau stand. Mit einem Zusammenprall von zwei Spielerinnen des FC Willisau und einer Spielerin des SC Nebikon, welche danach gepflegt werden mussten und teilweise nicht mehr weiterspielen konnten ging es in die Pause.

Nach der Pause waren die Nebikerinnen bemüht eine Reaktion zu zeigen, dies gelang bereits nach kurzer Zeit. Andjela Mitrovic konnte das befreiende 4:1 erzielen. Kurz darauf erhöhte jedoch das Heimteam bereits auf 5:1. Das Spiel verlor nun etwas an Intensität da Nebikon alles versuchte um kein Tor mehr zu kassieren und Willisau noch weitere Tore erzielen wollte. Jedoch standen beide Teams gut und so kam es auf beiden Seiten kaum zu weiteren Chancen. Rund 10 Minuten vor Schluss erzielten die Willisauerinnen nach einem Freistoss das 6:1. Dies blieb dann das Schlussresultat.

 Die Nebikerinnen konzentrieren sich nun auf das nächste Spiel welches bereits am Samstag in Schwyz stattfinden wird.

 

Nebikon:
Graber, Birrer, Bucher, Bosoppi, Müller, Steiger, M.Salamin, Hodel, F.Salmin, Gamma, Mitrovic, Krasniqi, Imboden, Gramatikova, Zurfluh, Tschopp

 

Willisau:
Ambühl, Imbach, Mirakaj, L.Arnold, Merz, Sidler, Schürmann, Birrer, Spiess, Egli, Dubach, Krügel, J.Arnold, Emmenegger, Stadelmann