DAMEN / FC Luzern - SC Nebikon 0:1

Erstellt: Mittwoch, 30. Oktober 2019 Geschrieben von J. Müller

Knapper Sieg nach mässiger Leistung

Nach der Cupniederlage von letzter Woche waren die Nebikerinnen angespannt und wollten dafür natürlich in der Meisterschaft Punkte sammeln. Dementsprechend machten Sie sich am Mittwochabend auf den Weg nach Luzern, da es um wichtige 3 Punkte ging.

Die Nebikerinnnen wussten, dass Spiele unter der Woche nicht unbedingt zu ihren Stärken gehören. Nichts desto trotz konnten die Luzernerinnen von Anfang an in Ihre Hälfte gedrängt werden und kamen so nicht zu Angriffen und Torchancen. In der 33. Minute konnte dann Ilona Bosoppi einen Eckball mit dem Kopf verwerten. 1:0 für den SC Nebikon. Der Rest der ersten Halbzeit ging ohne viele torgefährlichen Aktionen zu Ende.

Nach einigen Umstellungen kurz nach der Pause breitete sich eine starke Unsicherheit bei den Nebikerinnen aus und nur noch wenig gelang. Es kam zu vielen unnötigen Ballverlusten und man lief so immer wieder in einen Konter hinein. Im Gegenteil dazu konnten die Luzernerinnen noch einmal Gas geben und sie kamen zu einigen gefährlichen Torchancen. Diese konnten jedoch von Torhüterin Sägesser souverän gehalten werden. Weder die defensiven noch die offensiven Aktionen gelangen dem SC Nebikon gut und man kann von Glück reden, dass die Luzernerinnen ihre Chancen nicht verwerten konnten. Einige Minuten vor Abpfiff kam es kurz vor dem Strafraum noch zu einem Freistoss zugunsten der Nebikerinnen. Dieser kam jedoch auf den Goalie und man musste noch weiter auf einen gesicherten Sieg warten.

Trotz einer nicht so gelungenen zweiten Halbzeit konnte der SC Nebikon das 1:0 halten und die 3 Punkte, wenn auch mit etwas Glück, mit nach Hause nehmen.

 

Aufstellung: Sägesser, Krasniqi, Bucher P, Bosoppi, Müller, Birrer, Bucher S, Salamin M, Salamin F, Gamma, Huber

Tore: 33` Bosoppi