DAMEN / SC Nebikon - FF Lugano 1976 3:1

Erstellt: Samstag, 05. Oktober 2019 Geschrieben von P. Bucher

Wichtige Punkte gegen 3. platziertes Lugano

Wie immer wusste die ganze Mannschaft, dass es ein schwieriges Spiel wird gegen Lugano. So waren auch alle in der Kabine bereits ein wenig angespannt und voll konzentriert.

Der Match begann und es wurde gleich ein wenig hektisch, jedoch blieb es ausgeglichen. Nach der Anfangsphase kam Lugano zu mehreren guten Chancen, welche die Nebikerinnen mit viel Glück verhindern konnten. Nach einem Pfostenschuss und einen auf der Linie geretteten Ball kamen auch sie zu Ihren Chancen. Von diesen wurden gleich zwei genutzt und diese beide Male durch Sabrina Gamma einmal in der 31. und eine in der 39. Minute.

Nach der Halbzeit ging es im gleich Stil weiter. Beide Mannschaften hatten Ihre Chancen, doch erst in der 65. Minute fiel das 3. Tor für den SC Nebikon, durch ein Eigentor von Lugano und einige Minuten später das 3:1 für Lugano. Nach diesem Tor wurde alles hektischer. Lugano stellte das Spiel ein wenig um und versuchte nun mehr Druck zu erzeugen und dies gelang auch zum Teil. Die Nebikerinnen hatten Mühe das Spiel unter Kontrolle zu bringen, sehr gefährlich wurde es aber selten. Sie kamen auch ab und zu durch Konter wieder zu guten Chancen. Lugano konnte aber kein weiteres Tor schiessen und so blieben die 3 Punkte in Nebikon.

 

Aufstellung:
Graber, Müller, Bosoppi, Bucher P, Bucher S, Imboden, Salamin M, Hodel, Birrer, Burri, Salamin F

Ein-/Auswechslungen:
-Birrer/+Krasniqi, -Salamin F./+Gamma, -Imboden/+Birrer, -Salamin F./+Imboden, -Krasniqi/+Salamin F, -Müller/+Krasniqi

Tore:
31. 1:0 Gamma, 39. 2:0 Gamma, 65. 3:0 Eigentor Lugano, 74. 3:1 Lugano