SC Nebikon - FC Buttisholz 6:2

Erstellt: Samstag, 26. Oktober 2019 Geschrieben von U. Purtschert

Nebikon qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde

Nach dem wichtigen Sieg vom letzten Wochenende, gegen den Erstplatzierte Escholzmatt-Marbach, musste die 1. Mannschaft im letzten Vorrundenspiel mindestens einen Punkt holen, um die sichere Qualifikation für die Aufstiegsrunde zu schaffen.

Der Anfang schockte jedoch die Nebiker Anhängerschaft. Die Buttisholzer gingen durch einen fragwürdigen Penalty in der 4. Spielminute 0:1 in Führung. Die Nebiker wirkten aber keineswegs verunsichert nach diesem Gegentreffer. Immer mehr drückte das Heimteam auf den Ausgleich. Nach einem Freistoss in der 10. Spielminute fiel auch der sehenswerte Ausgleich durch einen Volleyabschluss von Galliker Philipp. Nach dem 1:1 spielten die Nebiker engagiert, konzertiert und mit viel Einsatz weiter nach vorne. So erzielte das Fanionteam von Nebikon im 10 Minuten Takt, die Treffer zum 2:1 und 3:1. In der 32. Minute konnten die Buttisholzer den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen. Man musste aber an diesem Wochenende, dank dem überzeugten Auftreten der Nebiker, keine Angst haben, dass da was schiefgehen könnte. Nebikon kam jeweils in kleineren Abständen immer wieder zu guten Torchancen. Nach einem Eckball köpfte Steffen Miga den Ball lehrbuchmässig zum 4:2 in die Maschen. Danach gelang den Nebikern alles. Innerhalb von 5 Minuten gelangen den Nebikern zwei weitere Treffer. Folglich ging man mit einer vorentscheidenden 6:2 Führung in die Halbzeitpause.

Mit dem 6:2 im Rücken starteten die Nebiker selbstbewusst in die 2. Halbzeit. Leider fielen keine Tore mehr, trotz sehenswerten Spielzügen. Die Mannschaft von Mix und Romi liessen nichts mehr anbrennen und spielten die Führung sicher ins Trockene. So schliesst die 1. Mannschaft die Qualifikationsrunde auf dem versöhnlichen 3. Platz ab.

Das Fanionteam konnte nach einem starken Spiel in Escholzmatt-Marbach, an der guten Leistung anknüpfen. Ebenfalls war die Chancenauswertung, vor allem in der ersten Halbzeit, absolut top. Das ist sicher etwas was diese Mannschaft teilweise während der kompletten Vorrunde etwas vermissen liess. Diese zwei Siege in den letzten beiden Spielen gibt der Mannschaft sicherlich ein positives Gefühl für die kommende Aufstiegsrunde.

 

Torschütze Nebikon:

2x Philipp Galliker / 2x Paolo Studer / 1x Mix / 1x Miga

Zu den, leider nicht korrekten, Spieldaten: https://www.ifv.ch/Innerschweizerischer-Fussballverband/Spielbetrieb-IFV/Meisterschaft-IFV.aspx/ln-13030/v-0/tg-3242217/