SC Nebikon - FC Schötz 6:1

Nebikon mit überzeugender Leistung bei der Vorrunden-Derniere

Der SC Nebikon empfing am Sonntag auf dem Sportplatz Stämpfel zum Abschluss der Vorrunde den Tabellenzweitletzten FC Schötz. Obwohl das Heimteam auf dem Papier der klare Favorit war, wusste man um die Brisanz und die eigenen Gesetze im Derby gegen den geographischen Nachbar.

Weiterlesen: SC Nebikon - FC Schötz 6:1

FC Buttisholz - SC Nebikon 0:1

Nebikon bleibt auch nach dem 8. Meisterschaftsspiel ungeschlagen

Nach dem souveränen 3:0-Sieg gegen den Tabellennachbar FC Willisau reiste der SCN am Samstagabend zum FC Buttisholz. Für den FC Buttisholz ging es in diesem Spiel um Alles oder Nichts. Bei einer allfälligen Niederlage rückt die Qualifikation für die Aufstiegsrunde in weite Ferne. Die Nebiker hingegen konnten befreit antreten, hat man doch ein Platz unter den ersten Zwei bereits vor dem Spiel auf sicher.

Weiterlesen: FC Buttisholz - SC Nebikon 0:1

SC Nebikon - FC Willisau 3:0

Nebikon mit souveränem Sieg gegen den (ehemaligen) Leader

Nachdem der SC Nebikon vor Wochenfrist den SC Reiden, ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, nur knapp und mit etwas Mühe mit 1:0 besiegen konnte, empfing man am Wochenende den bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls unbesiegten und an der Tabellenspitze liegende Gegner aus Willisau.

Weiterlesen: SC Nebikon - FC Willisau 3:0

SC Reiden - SC Nebikon 0:1

Nebikon wahrt Ungeschlagenheit

Nach zuletzt zwei Kantersiegen in Folge gegen den Tabellenletzten FC Wauwil-Egolzwil b und den direkten Tabellennachbar FC Sins b, reiste der SC Nebikon am Sonntag zum im Mittelfeld platzierten SC Reiden. Trotz der klaren Favoritenrolle konnte man keinen erneuten Kantersieg erwarten. Zum einen hat der SC Reiden in der laufenden Saison bereits einige achtenswerte Resultate erspielt und zum anderen haben Derbys immer eigene Gesetzte.

Weiterlesen: SC Reiden - SC Nebikon 0:1

SC Nebikon bleibt weiter ungeschlagen

In den letzten drei Meisterschaftsspielen gab es viele Tore, keine Niederlage und noch viel Potenzial, dass man für die letzten Spiele der Qualifikationsrunde ausnützen will.

Weiterlesen: SC Nebikon bleibt weiter ungeschlagen

SC Nebikon – FC Eschenbach b 3:1

Nebikon mit dem nächsten hart erarbeiteten Sieg

Nach dem gelungenen Saisonstart mit den Siegen in der ersten Cup-Hauptrunde und im ersten Meisterschaftsspiel empfing der SCN am Wochenende den FC Eschenbach b. Obwohl man punktemässig perfekt in die Saison gestartet ist, wusste man dass die bisherigen Spiele alles andere als perfekt gestaltet wurden. Zwar konnte man mit dem Kampf und auch etwas Glück immer den Sieg einfahren, doch spielerisch wusste man bisher das Potential noch nicht vollends auszuschöpfen.

Weiterlesen: SC Nebikon – FC Eschenbach b 3:1

FC Gunzwil - SC Nebikon 0:2

Nebikon mit wichtigem Dreier bei Meisterschaftsbeginn

Ein hart erarbeiteter erster Pflichtspielsieg zu Saisonbeginn im Cup

Nach einer kurzen Sommerpause startete die 1. Mannschaft des SC Nebikon mit einem beinahe unveränderten Kader in die Vorbereitung für die neue Saison 2018/19. Das Team bestritt etliche Trainings und Testspiele, bei denen viele unterschiedliche Situationen getestet werden konnten. Am Samstag, 18. August trat der SCN dann endlich zum ersten Ernstkampf an.

Weiterlesen: FC Gunzwil - SC Nebikon 0:2

FC Willisau - SC Nebikon 1:4

Nebikon zum Saisonabschluss mit einem wenig überzeugendem Sieg

Nachdem das Fanionteam des SC Nebikon vor Wochenfrist gegen den FC Schüpfheim das Direktduell um einen Aufstiegsplatz deutlich verloren hatte und damit die gute Chance für den Aufstieg verspielt hatte, reiste man am Samstagabend für das letzte Saisonspiel zum letztplatzierten FC Willisau. Obwohl das Resultat für beide Teams keine bedeutenden Veränderungen mit sich führen würde, war man auf Seiten der Nebiker gewillt, zum Schluss einen weiteren Sieg einzufahren und sich damit mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu verabschieden.

Weiterlesen: FC Willisau - SC Nebikon 1:4

SC Nebikon - FC Schüpfheim 1:5

Nebikon mit klarer Niederlage

Nachdem man vor gut 14 Tagen beim letzten Meisterschaftsspiel den FC Sempach a zuhause verdient mit 4:1 geschlagen hatte, war man immer noch im Rennen um einen Aufstiegsplatz. Beim heutigen Heimspiel wartete der punktgleiche FC Schüpfheim auf die Stämpfel-Elf. Folglich ging es für beide Mannschaften um viel, wer verliert muss die Aufstiegsträume begraben. Bei schwülen Temperaturen und hervorragender Publikumskulisse war alles für einen erneuten Sieg der Nebiker angerichtet.

Weiterlesen: SC Nebikon - FC Schüpfheim 1:5