, S. Imboden

FC Horw - SC Nebikon 4:2

Nach der erneut langen Pause startet auch für die Nebikerinnen die neue Meisterschaft.

Sie starteten mit einem schnellen Angriff, so dass sie bereits in der 2. Minute mit 0:1 in Führung gingen. Die Frauen vom FC Horw liessen sich dies nicht lange gefallen und erzielten bereits in der 7. Minuten den Ausgleich. Die Nebikerinnen kamen nicht mehr richtig ins Spiel und leisteten sich einige Fehler. Dies nutze der FC Horw aus und erzielte noch vor der Pause das 2:1 und gingen so in Führung.

Nach der Pause waren die Nebikerinnen immer noch nicht richtig im Spiel. Dem FC Horw gelang in der 48. Minute das 3:1. Die Nebikerinnen haben umgestellt und Druck nach vorne gemacht. Sie kamen zu mehreren Chancen, so dass es in der 73. Minute zu einem Anschlusstreffer von Yvonne Birrer kam. Nun stand es 3:2 und die Nebikerinnen wollten das Spiel noch gewinnen. Sie machten weiter Druck nach vorne und hatten weitere Chancen – Leider ohne Treffer. So gelang es dem FC Horw durch einen Konter das Spiel endgültig zu entscheiden und schossen in der 91. Minute das 4:2.  

Aufstellung: Graber – Bucher P – Bucher S (C) – Bosoppi – Müller – Hammelbacher L – Hodel – Tschopp – Gamma – Imboden – Birrer  

Tore: 2’ Hammelbacher L (0:1), 7’ Horw (1:1), 40’ Horw (2:1), 48’ Horw (3:1), 73’ Birrer (3:2), 91’ Horw (4:2)